Dipl. Psych. A. Reichel - Rothenbaumchaussee 207 - D 20149 Hamburg
Tel.: + 049 04 (0) 41339941 - E-Mail: reichel@coachingprofessional.de

was ist coaching?

'Coaching' ist nicht gleich Coaching ...

Sie suchen für sich gutes, ja das beste Coaching. Und das ist gut so! Aber was ist für Sie das beste Coaching? Welche Angebote gibt es und woran erkennt man Qualität und Kompetenz der unterschiedlichen Angebote? Gibt es Kriterien, die man prüfen kann?

Es wäre schön, wenn Sie von den Informationen auf dieser Seite profitieren könnten, und es gelingt, einen Eindruck zu vermitteln, was Coaching sein kann und als was es gedacht ist: als professionelle Beratungsstrategie, die Lebensqualität optimiert und Leistungsfähigkeit erhält.

Coaching gilt im Topmanagement als die populärste Beratungsmethode.

Der Begriff Coaching lässt sich zurückführen auf den englischen Begriff 'Coach', denn eine klassische Verwendung findet der Begriff schon immer in der Welt des Sports. Der Coach verhilft dem Sportler dazu, die bestmögliche Leistung zu erreichen.

Bei coachingprofessional.de geht es jedoch nicht nur um die Entwicklung von optimierten Leistungsstrategien, sondern um Strategien, die Lebensqualität maximieren. Leistungsfähigkeit alleine bedeutet für den Menschen nicht automatisch Glück oder ein ausgefülltes Leben, sondern ist vielmehr ein Element, welches unser Leben bereichern kann. Glück, Erfolg, Gesundheit, Lebendigkeit, intensive Erlebnisfähigkeit bilden ein komplexes, differenziertes Gleichgewicht, eine Balance, die jeder Mensch für sich immer wieder indviduell leben kann. In diesem Prozeß möchte coachingprofessional.de Ihnen Begleitung anbieten.

Coachingprofessional.de konzentriert sich auf den Einzelnen und stellt damit konzeptionelles und psychologisches Wissen nicht allgemein, sondern abgestimmt auf Ihren Einzelfall zur Verfügung. Mit diagnostischem Know-how können Situationen und Probleme erfasst und komplexe Strategien für individuelle Lösungen erarbeitet werden.

Meine Arbeit versteht sich als "Know-How zum optimierten „Selbstmanagement“, als Begleitung bei der Bewältigung privater und beruflicher Lebensthemen. Dieses coaching kann therapeutische Wirkung entfalten ohne die Kriterien einer Psychotherapie erfüllen zu müssen.

Die Aufgabe von coachingprofessional.de ist es also, Ressourcen, Potenziale und Fähigkeiten bewusst zu machen, Motivation und Energien freizusetzen, so dass persönliche Ziele erreicht werden können.

Hinter Zielen stehen meistens Werte und Absichten. Um Ziele erreichen zu können, ist es hilfreich, diese zu reflektieren und zu überprüfen, sie ggf. zu bestätigen oder auch zu ändern.

Unklarheiten in Ziel- und Wertesystemen schaffen Prioritätenkollisionen, die wiederum Reibungsflächen und Konfliktpotenzial verursachen, was Kräfteverschleiß zur Folge hat, der wiedrum zu Burnout führen kann.

Wie jedes andere lebende System ist auch der Mensch eines, welches ständige Aufmerksamkeit braucht, um eine "optimale Regulation" zu erzielen. Das klingt technisch, ist es aber nicht. Meist geschieht diese Regulation unbewußt "von selbst" - man verhält sich so, wie man denkt, die eigene Lebens- und Arbeitssituation verbessern und seine Ziele am besten erreichen zu können. Nicht Jede/r schöpft dabei jedoch seine/ihre Kapazitäten aus, arbeitet effektiv und lebt so, wie er/sie es sich wünscht.

"Create your own realtity" - nicht nur ein Satz aus der New Age Bewegung, sondern auch eine Formel, von der die Werbepsychologie inflationären Gebrauch macht. Natürlich nicht ganz ohne die eigenen Interessen zu verfolgen, denn hier ist es die Industrie, die eine entsprechende Realität kreiert, in der man sich als Individuum bewegen soll und in der dann die entsprechenden Produkte zum Konsum bereitgehalten werden.

Wenn wir aber annehmen können, daß es mehrere wahrscheinliche Realitäten gibt, dann spielen die Erkenntnisfähigkeit und die Subjektivität des Individuums eine nicht geringe Rolle. Wie erkenne ich unterschiedliche Realitäten? Wie kann ich mir eines Systems bewusst werden, wenn ich selbst Teil von diesem bin? So wie es gilt, Kenntnisse über die Realität zu erlangen, und diese aus verschiedenen Perspektiven wahrzunehmen, gilt es auch, sich der eigenen Wahrnehmung, Fähigkeiten und Einflussmöglichkeiten bewusst zu werden.

Fundiertes Coaching versucht in diesem Sinne einen Erkenntnisprozess zu erreichen. Neben Kompetenzerwerb geht es also auch um Erkenntnisgewinn - mikrokosmisch, aber auch makrokosmisch: über die Welt, das Sein und die eigene persönliche Rolle darin.

Dieser Prozess ist nur möglich, wenn der Coachee die Wahlmöglichkeiten in seinem Leben erkennt. Gutes Coaching zielt immer darauf ab, Wahrnehmungs-, Handlungs- und Verhaltenspielräume zu erweitern. Erst dann sind optimale Bedingungen für konstruktive Lösungs- und Klärungsmodelle geschaffen. Das konkrete Ziel bleibt immer individuell, auch wenn es dabei immer grundsätzlich um Kompetenzsteigerung geht.

Wenn Sie mehr über die Grundlagen von coachingprofessional.de erfahren möchten, können Sie sich darüber in den Kapiteln 'Beratungsansatz' und 'Philosophie' informieren.

Einen Einblick in die allgemeinen Qualitätsstandards von Coaching verschafft Ihnen das Kapitel 'der richtige Coach'.